Email im Maildir-Format haben keine Dateiendung. Für ein Backup, um sie praktischerweise auf dem heimischen PC mit Mozilla Thunderbird anschauen zu können, kann man auf Linuxseite aus direkt eine Dateiendung vergeben.

Für alle Dateien nach dem Punkt die Dateiendung .eml setzen

 for i in *; do mv $i ${i%.*}.eml ; done

In allen Dateinnamen der txt Dateien .txt durch .eml ersetzen

for i in *.txt; do mv $i ${i%.txt}.eml ; done

Dienstag, 17. Mai 2011 [Linux] RSS 2.0 / Trackback senden

Noch keine Kommentare.

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML allowed tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>