Archiv: Dezember 2009

Seit dem Upgrade auf Ubuntu Karmic Koala (9.10) musste ich feststellen, dass diverse Dinge nicht mehr funktionieren wie vorher. Ein Upgrade ist also immer mit Vorsicht zu genießen. Neben dem Wlan, das nicht mehr geht, wird auch das Tastatur-Layout über das grafische Menü wohl nicht in der Konfiguration gespeichert. Nach dem Reboot war immer das englische Tastatur-Layout ohne die deutschen Umlaute aktiviert. weiterlesen…

Jeder der ein Notebook hat hört von irgendwo, dass der Lithium-Ionen Akku im Laufe der Zeit durch das ständige Laden und Entladen geschwächt wird und sich somit die Akkulaufzeit verringert. Da ich natürlich selbst ein Laptop besitze, recherchierte ich nun nach der Antwort auf die Frage, ob man den Akku schonen kann, indem man in bei Netzbetrieb herausnimmt. weiterlesen…

Die Dokumentation der Anleitung fuer Wordpress Sprachpakete ist wohl sperrlich beschrieben. Meine Änderungen in der deutschen Übersetzung in wp-content/languages/de_DE.mo wirkten sich nicht im Frontend aus. Nach der langen Fehlersuche kam ich darauf, dass diese Sprachdatei nicht verwendet wird, sofern sich im aktivierten Theme-Verzeichnis ebenfalls eine gleiche Sprachdatei befindet. Dann ist nämlich diese zu ändern. Danke.

Wordpress und viele andere Programme nutzen gettext für die Internationalisierung um Webprojekte in vielen Sprachen anzubieten. Um die Übertzungen zu ändern kann man die Werte in der .po Datei mit einem Texteditor ändern. Unter Wordpress finden wir die .po-Datei in wp-content/languages. Mit dem msgfmt Linuxbefehl aus dem gettext-Paket können wir die mo-Datei aus der po-Datei erzeugen bzw generieren bzw übersetzen:

msgfmt -o de_DE.mo de_DE.po